§8 Großevents (Geiselnahme, Gefängnis-Ausbruch, Staatsgebäude, PVP-Event)

  • 1. Bei Großevents müssen mindestens 6 Polizisten im Dienst sein. (Eine Polizei-Geisel zählt als “außer Dienst”.)

    • 30 Minuten vor Restart dürfen die Großereignisse Geiselnahme & Staatsgebäude nicht mehr begonnen werden.
    • Gefängnis-Ausbrüche dürfen 30 Minuten vor Restart nicht mehr begonnen werden.
    • Als begonnen gilt das Ereignis, wenn alle wesentlich beteiligten Parteien, die involviert werden sollen, über das Ereignis bescheid wissen.

    Gangeroberung

    • Die Gangeroberung darf nur ein mal pro Server-Periode angegriffen werden.
    • Der Beschuss darf erst nach ablaufen des Timers eröffnet werden.
    • Es muss ein Clantag getragen werden.
    • Das Fesseln in der Gangeroberung während des Kampfes ist verboten
    • Teaming mit anderen Parteien ist während der Gangeroberung strikt untersagt!
    • Nach der Vorbereitung gibt es eine Kampfphase, welche zeitlich begrenzt ist. Nur in dieser Zeit kann die Fahne erobert werden.
    • Das Kampfgebiet beschränkt sich auf den markierten Bereich. Spieler, die sich in unmittelbarer Nähe des Bereiches befinden und sich aggressiv verhalten (Spotting, um das Gebiet laufen) dürfen ausgeschaltet werden.
    • Es ist nicht erlaubt, von außen in den markierten Bereich zu schießen!

    Banküberfall kleine Banken und Staatsbank

    • Für einen Banküberfall müssen mindestens zehn Polizisten online sein. Bei der Zentralbank müssen mindestens 20 Polizisten online sein.
    • Die Zentralbank darf nur 3 mal pro Woche von einer Gruppierung ausgeraubt werden.
    • Alle beteiligten Spieler müssen den gleichen Clan-Tag tragen.
    • Die Zentralbank darf erst 20 Minuten nach einem Neustart des Servers überfallen werden.
    • Jedem Clan bzw. jeder Gruppierung ist es pro Server-Periode nur einmal erlaubt jede Bank auszurauben.
    • Das Event startet in dem Moment, wenn entweder der Tresor geknackt wird oder Kontakt mit der Polizei (oder umgekehrt) aufgenommen wurde.
    • Die Zentralbank ist ein RP-EVENT es muss RP gemacht werden! Bevor die Verhandlungen abgeschlossen oder gescheitert sind, darf die Sprengladung nicht angebracht werden.

    Geiselnahmen

    • Für eine Geiselnahme müssen mindestens sechs Polizisten online sein.
    • Fake-Geiselnahmen sind nicht erlaubt!
    • Geiselnahmen sind erlaubt, sofern sie mit Rollenspiel ausgeführt werden (nur direkte Verhandlungen, keine Überweisung, realistische Forderungen).
    • Geiselnahmen dürfen nicht in den Rebellen Außenposten oder nach „Rebell-City“ verlagert werden.
    • Geiselnahmen auf der Götterdämmerung sind untersagt.
    • Als Geisel zählen nur gefesselte Personen.

    2. Eine Geiselnahme muss per Nachricht der ganzen Polizei angekündigt werden.


    3. Geiselnahmen und Überfälle auf die Bank sind von jeder Gruppierung/Clan, sowie jedem unabhängigen Spieler, nur einmal pro Serverperiode erlaubt.


    4. §7.1 gilt nicht für Geiselnahmen zwischen zivilen Parteien.


    5. Das Einmischen in das RP einer anderen Partei, ist bei Großereignissen (Bank, Geiselnahme, Gefängnisausbruch) untersagt.


    6. Lösegelder werden bar übergeben. Ausnahme: Beide Seiten einigen sich freiwillig anders.


    7. Das Nutzen nicht existierender Bedrohungen (z.B. Bomben) ist untersagt. Ausgenommen sind abgesprochene Aktionen und Events.